Mehr Bewegung in die Schule - Anregungen für eine Bewegte Schulkultur

 

Aktuelles Grundlagen Literatur Bewegte Texte Bewegungspausen Bewegte Schulen Links Materialien eMail zum Autor

Links zur Bewegten Schule und Schulkultur

Auf dieser Seite werden Links zur anderen Web-Seiten vorgestellt, die sich mit den Fragestellungen und der Praxis einer Bewegten Schule auseinandersetzen. Es werden nur solche Seiten aufgenommen, die von mir

Die hier empfohlenen Links wurden also nach meinen Gedanken und Auffassungen über die Grundlagen und die Praxis einer Bewegten Schule ausgewählt.

Aber ich nehme natürlich auch nicht alle Seiten zur Bewegten Schule und der Bewegten Schulkultur im Web zur Kenntnis. Deswegen bin ich natürlich daran interessiert, von den Besucherinnen und Besuchern meiner Webseite weiterführende Anregungen und Informationen über andere interessante Webseiten zu erhalten.

Klicken Sie auf der linken Seite auf eMail

Übrigens ... wenn Sie über diese Seite hier hinaus nach Webseiten zur Bewegten Schule suchen wollen, dann empfehle ich Ihnen folgende Suchmaschine:

 

http://www.waskinderbewegt.de/

‚waskinderbewegt’ ist ein schul- und sportpädagogisches Forschungsprojekt, das sich mit den Wünschen und Vorstellungen von Kindern zu Bewegung, Spiel und Sport in der Schule befasst. Leiter des Projekts ist Dr. Peter Kuhn. Er arbeitet am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth. Wer sich über das Forschungsdesign und die Ergebnisse informieren möchte, kann dies auf dieser Seite machen. Die Internetseite wird durch folgende Informationen eingeleitet:

Herzlich willkommen auf der Homepage von waskinderbewegt!

waskinderbewegt ist ein schul- und sportpädagogisches Forschungsprogramm, das sich mit der Perspektive von Kindern auf Bewegung, Spiel und Sport in der Schule befasst. Das Programm entstand 1997 am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth und wird von einem Team unter der Leitung von Dr. Peter Kuhn realisiert.

Die Quintessenz der Ergebnisse zum Forschungsprogramm waskinderbewegt lässt sich so formulieren: Wenn Kinder über die Gestaltung ihrer Schule zu entscheiden hätten, so würden sie einen Ort des Lebens und Lernens entwickeln, der die Prinzipien Bewegungsfreiheit, Handlungsorientierung und Selbstbestimmung integriert.

Wer sich über das Forschungsdesign und die Ergebnisse informieren möchte, kann dies unter Publikationen und Zusammenfassung tun. Die Habilitationsschrift zum Forschungsprogramm wurde im Wettbewerb um den Wissenschaftspreis des Deutschen Olympischen Sportbundes (Carl-Diem-Plakette) 2005/2006 mit einer ”Lobenden Anerkennung” ausgezeichnet.

Auf der Seite Kinderzeichnungen finden Sie alle Bilder, die die Kinder der ersten acht Studien gemalt haben.

Das Interview ist die wörtliche und nahezu unredigierte Transkription des Gesprächs mit einem 10-jährigen Jungen.

Menschen und Projekte, die ebenfalls die Idee verfolgen, ”die Welt mit den Augen der Kinder zu sehen”, finden sich unter den Links oder können sich dort auf Wunsch eintragen lassen.

 

http://www.schulsport-nrw.de/

Dies ist die aktuelle Seite für alle Sportlehrerinnen und Sportlehrer (nicht nur) in Nordrhein-Westfalen. Wenn auch noch in einigen Teilen im Aufbau, so sind hier alle aktuellen didaktischen Grundlagen der neuen pädagogischen Orientierung für den Schulsport in Nordrhein-Westfalen zu finden, unterstützt durch Texte, Materialien, Hinweise, Verweise u.v.a.m. Besonders interessant die Kooperation mit der Universität Bielefeld, mit der viele Unterrichtsvorhaben in die Webseite eingestellt werden. 

 

http://www.fns-online.de/

Hier finden Sie die Homepage der Fridjof Nansen Schule in Hannover-Vahrenheide! Sie werden viel Informatives und Anregendes erfahren, wenn Sie durch die Homepage streifen. Insbesondere die Ausführungen zum Bewegten Schulprofil an dieser Schule überzeugen. Zitat:  "Mit dem Thema "Bewegte Schule - Schule als lernendes System im Stadtteil" hat sich die FNS auf den Weg gemacht, Schule konkret auf die Bedürfnisse der Gegenwart und der Zukunft zu beziehen. Stellvertretend für viele andere Grundschulen, bei denen die Zukunft schon heute begonnen hat."

 

http://www.bewegteschule.de

Und die Bewegte Schule bewegt sich doch!
Das Projekt „Niedersachsen macht Schule durch Bewegte Schule“ lief von 1998 bis 2001 sehr erfolgreich. Die neu gestaltete Homepage soll dazu beitragen, dass dem Lernen mit Kopf, Herz und Hand mehr Raum gegeben wird. Interessierte, und das nicht nur aus Niedersachen, finden hier viele Anregungen und praktische Beispiele.

 

http://www.lehrer-online.de/dyn/210171.asp?url=%2E%2E%2Fdyn%2F233005%2Ehtm

Die Perspektive der Kinder bleibt bei Konzepten der "Bewegten Schule" meist unberücksichtigt. Wie Kinder selbst denken, wie sie "ihre" bewegte Schule sehen, darüber liegen bislang keine empirischen Erkenntnisse vor. Ein Forschungsprojekt der Universität Bayreuth will Kinder über ihre Vorstellungen von einer "Bewegten Schule" selbst zu Wort kommen lassen. Auf dieser Webseite findet der interessierte Leser / die interessierte Leserin Informationen über die Ergebnisse des Projekts. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich weitere detaillierte Informationen zu beschaffen. Die dazu notwendige eMail-Adresse bei der Universität Bayreuth wird angegeben. Lohnenswert ist diese Seite insbesondere deshalb, weil hier einmal eine andere Perspektive auf die vielfältigen Fragestellungen im Umfeld der Bewegten Schule gewählt wird.

 

http://nibis.ni.schule.de/haus/dez2/sport/sportpub.htm

Das Niedersächsische Landesinstitut für Fortbildung und Weiterbildung im Schulwesen und Medienpädagogik zeichnet für diese Seite verantwortlich. Über einen Link zur einer pdf-Datei gelangen Sie zu einer Dokumentation, in der die Antworten von Hochschullehrkräften, Lehrkräften aus der Schule und anderen auf die Frage festgehalten worden sind, was denn eine Bewegte Schule ist. Die Antworten geraten in ihrer Qualität doch recht unterschiedlich, sind doch aber aufgrund des breiten Spektrums für alle diejenigen interessant, die sich mit einer solchen Frage auseinandersetzen. Insbesondere die Antwort von Reiner Hildebrandt-Stramann von der technischen Universität Braunschweig überzeugt, weil eine pädagogische Theorie der Bewegten Schulkultur prägend für die Antworten ist. Im Einzelnen werden folgende Fragen gestellt: 1. Was ist eine Bewegte Schule ? / 2. Warum sollte eine Schule eine Bewegte Schule sein ? / 3. Was sind fördernde bzw. hemmende Faktoren für eine Schule auf dem Weg zur Bewegten Schule ? / 4. Wie sollte das Thema Bewegte Schule in der Aus- bzw. Fortbildung verankert sein ? / 5. Welche Lehrkräfte braucht eine Bewegte Schule ? / 6. Wer kann wie Schulen auf dem Weg zu einer Bewegten Schule unterstützen ? / 7. Welche Bedeutsamkeit hat das landesweite Projekt 'Niedersachen macht Schule durch Bewegte Schule" ? / 8. Mit welchen Qualitätsmerkmalen ist die Nachhaltigkeit des landesweiten Projekts festzustellen ?

 

http://www.ggs-driescher-hof.de/roller.htm

Unsere Kinder 'rollern' wieder ... ! Ein Projekt zu diesem Thema haben Christiane Luig und Ulrich Nellessen an der Gemeinschaftsgrundschule Driescher Hof durchgeführt und in dieser Internetseite ausführlich dokumentiert. Unter dieser Internetadresse gibt es darüber hinaus weiterführende Literatur zum Thema „Roller fahren in der Schule“ und hilfreichen Kontaktadressen. Wer will, kann viele Informationen als pdf-Datei herunterlagen.

 

http://home.t-online.de/home/liobaschule

... eine sehr interessante Webseite, weil man hier gut über das pädagogische Profil einer Schule (Grundschule) informiert wird ... für das Thema der Bewegten Grundschule gewinnt diese Seite eine besondere Bedeutung, denn diese Schule kooperiert mit Reiner Hildebrandt-Stramann und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von der Universität Braunschweig, die beim Aufbau einer bewegungsfreundlichen Schule im Sinne von 'Bewegter Schulkultur' fachlichen Rat und Betreuung sichergestellt haben ... hier einige wenige Informationen aus der Startseite zur Bewegten Schule ... wenn Sie mehr wissen wollen, klicken Sie auf der Homepage der Liobaschule bitte auf 'mehr' ...

 

http://www.rrz.uni-hamburg.de/forum/

Eine Internetseite, die sehr viele Informationen über die Initiative im Hamburg gibt, wie Kindern in der Stadt mehr Raum für Bewegung, Spiel und Sport eingeräumt werden kann. Diese Seite ist eine besondere Empfehlung, für alle diejenigen, die der Meinung sind, dass die Forderung nach 'Mehr-Bewegung' nicht nur allein für das schulische Umfeld gilt.

 

http://www.rsg-rothenburg.de/rsg/PROJEKTE/bew-sch/BewegteSchule.html

Warum wird hier auf diese Seite hingewiesen. Aus einem einfachen Grund. Hier hat sich ein Gymnasium auf den Weg gemacht, ein bewegungsfreundliches Schulprofil zu entwickeln. Und dies ist Grund genug, es hier vorzustellen.

 

 

Zurück Home Weiter

Diese Herstellung dieser Webseite wurde durch die Unterstützung folgender Verlage erst möglich:

 

 

 

 

Medien und Materialien für Ihren Unterricht - nur einen Mausklick entfernt. Oder:

Tel.: 0511 4004188 - eMail: leserservice@friedrich-verlag.de  /  Friedrich-Verlag - Im Brande 17 - 30926 Seelze