Mehr Bewegung in die Schule - Anregungen für eine Bewegte Schulkultur

 

Aktuelles Grundlagen Literatur Bewegte Texte Bewegungspausen Bewegte Schulen Links Materialien eMail zum Autor

Zum Autor dieser Seiten

 

 

 

 

Rüdiger Klupsch-Sahlmann, geboren 1950,

Lärchenstraße 16 B

45892 Gelsenkirchen

 

Schulaufsichtsbeamter

bei der Bezirksregierung Münster im Dezernat 46

- Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung

Rüdiger Klupsch-Sahlmann studierte in Münster und Essen die Fächer Sport, Deutsch und Geographie für das Lehramt für Grund- und Hauptschulen. Nach dem Referendariat unterrichtete er 5 Jahre an einer Hauptschule in Gelsenkirchen. Danach war er von 1980 bis 1993 als Grundschullehrer tätig und bildete als Fachleiter Sport Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter am Studienseminar für das Lehramt für die Primarstufe in Gelsenkirchen aus.

Von 1993 bis 1998 arbeitete er als stv. Seminarleiter am Studienseminar für das Lehramt für die Primarstufe in Bocholt.

Von 1998 bis 2000 war er Leiter einer Grundschule in Gelsenkirchen.

Seit Dezember 2000 ist als Ausbildungsdezernent bei der Bezirksregierung Münster tätig. Er ist zuständig für die Ausbildungsarbeit an den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung im Regierungsbezirk Münster und den ihnen zugeordneten Seminaren der verschiedenen Lehrämter. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist er für die Ausbildung von Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern in der zweiten Ausbildungsphase mit den Lehrämtern Grundschule, Hauptschule/Realschule/Gesamtschule (5-10) und sonderpädagogische Förderung verantwortlich.

Rüdiger Klupsch-Sahlmann ist Trainer für kollegiale Beratung / Supervision (KoBeSu) und Moderator für Entwicklungsprozessen in Seminar und Schule.

Seit vielen Jahren ist er mit vielfältigen Aufgaben im Bereich der Ausbildung und Fortbildung von Lehrkräften beauftragt.

In verschiedenen Veröffentlichungen hat er sich mit den Fragen von Bewegung, Spiel und Sport in der Grundschule auseinandergesetzt. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Konzepten der Unterrichtsplanung, mit dem Phänomen der Angst und dem Bereich Spiel. Ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren gilt dem Konzept einer Bewegten Schule. Er vertritt den pädagogischen Ansatz einer Bewegten Schule.

Von 1998 bis 2002 war er als Mitglied der ZAG (zentralen Arbeitsgruppe) an der Erarbeitung neuer Rahmenvorgaben für den Schulsport in Nordrhein-Westfalen und der Lehrpläne Sport für alle Schulformen in Nordrhein-Westfalen beteiligt. Als Vorsitzender der entsprechenden Lehrplan-Kommission hat er entscheidende Beiträge zum Lehrplan Sport Grundschule geleistet, der für die Grundschulen in Nordrhein-Westfalen seit Juli 2000 in Kraft getreten ist. Die Überarbeitung dieses Lehrplans zu einem Kernlehrplan hat er mit kritischer Distanz als externer Berater begleitet. Dieser Kernlehrplan ist 2008 in Kraft getreten.

Rüdiger Klupsch-Sahlmann war von 1989 bis 2008 Mitglied im Herausgeberkollegium der Zeitschrift

die im Friedrich-Verlag in Velber erscheint. 

Hier finden Sie eine Übersicht über seine Veröffentlichungen.

Wenn Sie Fragen zum Themenfeld der Bewegten Schule, vielleicht aber auch Anregungen, Tipps und sogar Beispiele haben, dann schreiben Sie doch einfach an mich.

Falls Sie Interesse an dieser Webseite, gespeichert auf einer CD haben, dann wenden Sie sich bitte an mich.

 

 

Zurück Home

 

Diese Herstellung dieser Webseite wurde durch die Unterstützung folgender Verlage erst möglich:

 

 

 

 

Medien und Materialien für Ihren Unterricht - nur einen Mausklick entfernt. Oder:

Tel.: 0511 4004188 - eMail: leserservice@friedrich-verlag.de  /  Friedrich-Verlag - Im Brande 17 - 30926 Seelze